Wish.com Erfahrungen

Direkt zu Wish.com

Wish.com ist ähnlich wie Aliexpress kein Onlineshop sondern eine Plattform die es kleineren Anbietern ermöglicht seine Ware in die ganze Welt zu verkaufen. Gegründet wurde das Unternehmen 2010 in San Francisco und hat dort seinen Sitz. Wir zählen es trotzdem zu den China Shops da es hauptsächlich von asiatischen und insbesondere von chinesischen Händlern genutzt wird.

Durch starke Werbepräsenz in sozialen Medien wie Instagram und Facebook erlangte Wish.com zuerst in den USA und später auch in Deutschland große Bekanntheit. Wish.com selbst spricht von 300 Millionen Nutzern weltweit.

Besonderheiten bei Wish.com

Bei Wish.com sind die Versandkosten sehr hoch. Sie scheinen Teil des Kaufpreises zu sein um dadurch einen niedrige Preis zu suggerieren. Der Versandpreis wird für jeden Artikel addiert und gilt nicht für die gesamte Bestellung.

Eine weitere Besonderheit bei wish.com ist, dass Waren auch in Geschäften vor Ort abgeholt werden können. Dadurch verringern sich die Versandkosten aber nur unwesentlich.

Die Wish-App

Wish.com war einer der ersten Anbieter, die nicht nur eine Webseite zum Verkauf nutzten sondern eine eigene Shopping App entwickelten. Inzwischen haben allerdings auch die anderen Internetshops nachgezogen und bieten eigene Apps an.

Bezahlmöglichkeiten

Wish.com bietet eine große Auswahl an Bezahlmöglichkeiten an . Außergewöhnlich auch die Möglichkeit per Rechnung erst nach erhalt der Ware zu bezahlen.

  • Kreditkarten
  • Paypal
  • Klarna
  • Rechnung
  • Lastschrift
  • Sofortüberweisung

Wir empfehlen die Bezahlung mit Paypal um den Käuferschutz zu nutzen.

Fazit

Der China Shop Wish.com arbeitet sehr zuverlässig. Die Zustelldauer liegt im Durchschnitt bei unter 4 Wochen. Es werden sichere Bezahlmöglichkeiten (Paypal, Klarna) geboten und viele der Anbieter machen keine Probleme bei Reklamationen. Allerdings sind die angebotenen Gadgets qualitativ eher minderwertig.

Verbraucherzentrale.de warnt allerdings davor, dass es in letzter Zeit häufiger zu Sperrung des Wish-Accounts kommt wenn zu oft reklamiert wird. Es bleibt dabei unklar, was unter “zu oft” verstanden wird. Auch die Praxis, dann zu Käufen aufzufordern um das Vertrauen wieder herzustellen ist doch sehr zwielichtig. Quelle: https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/digitale-welt/onlinehandel/wishapp-wenn-billig-einkaufen-teuer-werden-kann-28990

Zusammenfassung für Eilige

Wish.com bietet Bezahlung mit Paypal und Klarna an

Ziemlich schnelle Lieferung (+- 4 Wochen)

Keine hochwertigen Waren

Niedrige Preise aber hohe Versandkosten

Direkt zu Wish.com

3 Gedanken zu „Wish.com Erfahrungen“

  1. Ich habe bisher recht gute Erfahrungen mit wish.com gemacht. Die Lieferzeiten sind kürzer als bei vielen anderen China Shops. Allerdings stimmt das mit den Versandkosten. Selbst wenn man mehrere gleiche Artikel bei dem selben Anbieter bestellt, fallen für jeden Artikel Versandkosten an. Sie kommen aber in einem Paket.

    Antworten
  2. Mir hat wish.com gut durch die Corona Pandemie geholfen. War einfach spannend ob und wann ein bestelltes Teil ankommt:) Und einige Sachen sind wirklich nicht schlecht.

    Antworten
  3. Bei uns am Ort gibt es ein Computergeschäft das quasi eine Filiale von Wish ist. Dorthin kann man sich seine Sachen schicken lassen und ein paar Cent Versandgebühren sparen. Man muss dann auch nicht auf den Paketboten warten, sondern holt seine Sachen ab wenn man Zeit hat.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.